Besinnliche Weihnachtssprüche

Liebe Besucher und liebe Besucherinnen,

Weihnachten - das Fest der Liebe - steht vor der Tür. Nutzen Sie daher diese besinnliche Zeit, um Abstand von den alltäglichen hektischen Dingen zu nehmen. Besinnen Sie sich auf das, was Ihnen wirklich wichtig ist.

In dieser Ruhe, bei Kerzenschein und Tannenduft, können Sie in der Stille Kraft tanken und Ihre Gedanken fließen lassen. So ein friedlicher Moment ist auch die beste Zeit, um all Ihren Liebsten Weihnachtsgrüße zu senden.

Um Ihnen bei der Suche nach den richtigen Worten zu helfen, haben wir hier für Sie viele wunderschöne besinnliche Weihnachtssprüche gesammelt. Sprüche, die aufgrund Ihrer Kürze auf jede Weihnachtskarte passen.

Wir wünschen Ihnen nun viel Freude mit unseren besinnlichen Gedanken rund um das Weihnachtsfest und Ihnen und Ihrer Familie eine friedvolle Weihnachtszeit,

Ihr Team von Weihnachtssprüche.info

Die besinnlichen Tage zwischen Weihnachten und Neujahr
haben schon manchen um die Besinnung gebracht.

Joachim Ringelnatz


Nach Hause kommen,
das ist es,
was das Kind von Bethlehem
allen schenken will,
die weinen, wachen und wandern auf dieser Erde.

Friedrich von Bodelschwingh


Die Geburt Jesu in Bethlehem ist keine einmalige Geschichte,
sondern ein Geschenk, das immer bleibt.

Martin Luther


Der Friede und die Freude der Weihnacht
bleibe als Segen im kommenden Jahr.

Unbekannt


Wenn uns bewusst wird,
dass die Liebe zu uns selbst und allen anderen Menschen
das Kostbarste ist, was wir schenken können,
haben wir den Sinn der Weihnacht verstanden.

Angela Keinert


Das ist das Wunder der Heiligen Nacht,
dass in die Dunkelheit der Erde die helle Sonne scheint.

Friedrich von Bodelschwingh


Ein gutes Gewissen ist ein ständiges Weihnachten.

Benjamin Franklin


Weihnachten - die schöne Zeit -
Glocken klingen weit und breit,
Kerzenlicht in jedem Heim -
FRIEDEN soll auf Erden sein!

Unbekannt


Eine kleine Weisheit:

Ich sagte zu dem Engel, der an der Pforte des neuen Jahres stand:

“Gib mir ein Licht, damit ich sicheren Fußes der Ungewissheit entgegen gehen kann.”
Aber er antwortete:
“Gehe nur hin in die Dunkelheit und lege deine Hand in die Hand Gottes. Das ist besser als ein Licht
und sicherer als ein bekannter Weg.”


Freude ist keine Gabe des Geistes,
sie ist eine Gabe des Herzens.

Ludwig Börne


An dieser Stelle noch ein kleines, besinnliches Weihnachtsgedicht:

Ich wünsche mir ...

Ich wünsche mir in diesem Jahr
mal Weihnacht´ wie es früher war.
Kein Hetzen zur Bescherung hin,
kein Schenken ohne Herz und Sinn.
Ich wünsche mir ´ne stille Nacht,
frostklirrend und mit weißer Pracht.
Ich wünsche mir ein kleines Stück
von warmer Menschlichkeit zurück.
Ich wünsche mir in diesem Jahr
´ne Weihnacht, wie als Kind sie war.
Es war einmal, schon lang ist´s her -
da war so wenig, so viel mehr!

Jutta Gornik


Weihnachtsgruß für Verliebte

Dem Weihnachtsmann wird aufgetragen,
stets gute Wünsche anzusagen.
Geschenk und Mandelkern nicht minder
verteilt er meist an brave Kinder.
Erscheint ihm eine Hand zu groß,
so streichelt er mit Ruten bloß
den sündig reifen Schwerenöter,
erträgt das Knurren mancher Köter
und murmelt in den Bart versonnen:
Genießt sie - Eure Liebeswonnen!

Jutta Kieber
www.jutta-kieber.de


Ein frohes Fest und ganz viel Frieden
sei allen Menschen nun beschieden.

Wilma Porsche

In diesem Sinne Euch allen eine friedvolle Weihnachtszeit!


Ihr Feedback:
Sie kennen noch einen schönen besinnlichen Weihnachtsspruch? Dann freuen wir uns auf Ihre Post! Auch, wenn Sie einen besinnlichen Spruch für Weihnachtsgrüße selbst geschrieben haben - nur Mut! Wir freuen uns über Ihre Zusendungen!

Seite 4 von 5